Direct X 11.1

Direct X 11.1. Es gibt immer wieder neue Gerüchte zur Hardware-Auslastung des Next-Gen Titels Battlefield 4. Nachdem nun offiziell bekannt wurde, dass DICE auf die Kompatibilität eines zweiten Monitors setzt, kam nun zum Vorschein, dass der kommende Shooter Battlefield 4 unter Windows 8 die Multimedia-Komponente Direct X 11.1 unterstützen wird. Dadurch kann die CPU-Geschwindigkeit voll ausgenutzt werden, um ein atemberaubendes Spielerlebnis zu schaffen. Direct X 11.1 sorgt unter Windows 8, dass der CPU die volle Renderleistung übernimmt und die GPU damit entlastet wird. Johan Andersson, Technischer Direktor von Frostbite bei DICE, überbrachte diese Botschaft im Rahmen einer Diskussion auf neoGAF

 

 

“We use DX11.1, there are some optimizations in it (constant buffer offsets, dynamic buffers as SRVs) that we got in to the the API that improves CPU performance in our rendering when one runs with DX11.1. This will be in BF4.”

Johan Andersson, Technischer Direktor von Frostbite (DICE)

 

 

Direct X 11.1 Frostbyte 3

Battlefield 4 arbeitet mit der Frostbyte 3 – Engine.

Battlefield 4 basiert auf der Frostbyte 3 Engine, die versucht, den Spielern soviel Freiraum wie nur möglich zu bieten. Zudem bringt Frostbyte 3 eine dynamisch zerstörbare Umgebung einher, welche wir bereits eindrucksvoll in einigen Battlefield 4 Trailern begutachten konnten. Battlefield: Bad Company wurde bereits mit der Frostbyte 1 Engine erstellt, ebenfalls Medal of Honor: Warfighter (Frostbyte 2), Need for Speed: The Run (Frostbyte 2) und Battlefield 3 (Frostbyte 2). Die Frostbyte 3 – Engine wurde dabei eigens für die Battlefield 4 erstellt, wird vermutlich aber auch für andere Spiele als Grundlage bei DICE genutzt.

 

 

 

 

Battlefield 4 unter der Frostbyte 3 Engine | Direct X 11.1 | Windows 8

 

 

 

 

Damit ihr auch in Zukunft keine Nachrichten aus der Hardware und Games-Welt verpasst, solltet ihr unsere Tweets auf Twitter oder Fan unserer Facebook-Seite werden! So werdet ihr stets auf dem aktuellen Stand sein. Natürlich verpasst ihr so auch keine Giveaway- oder Gewinnspielaktion mehr! Wir freuen uns über jeden Abonnent, Follower oder Fan!

 

Newsbild-Quelle: gamersyde.com

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *