Battlefield 4 - Neuer Screenshot und Gameplay-Video

Wie von Battlelog Producer Oskar Gabrielson gestern Mittag über seinen Twitter-Account bereits angekündigt wurde, hat DICE einen neuen, kommentierten Trailer zu Battlefield 4 veröffentlicht. In diesem sind Features und Funktionen des komplett überarbeiteten Battlelogs zu sehen, den Spieler der Pre-Alpha bereits testen und erste Eindrücke gewinnen durften. Außerdem tauchte kurze Zeit nach der Veröffentlichung des Videos ein Screenshot einer neuen Karte auf, welche in der Battlelog-Vorstellung auf einem Tablet verwendet wurde.

Battlefield 4 soll um den 30. Oktober im Handel erscheinen, die Beta soll Anfang September starten. Um an der Beta teilnehmen zu können muss man Medal of Honor: Warfighter-Limited Edition bzw. Battlefield 3 Premium besitzen oder die Digital Deluxe Edition von Medal of Honor: Warfighter oder Battlefield 4 vorbestellen. Bei jeder Vorbestellung von Battlefield 4 gibt es außerdem die Battlefield 4 China Rising Erweiterung kostenlos.

 

Battlelog verbindet mehrere Geräte

 

Die markanteste Neuerung des überarbeiteten Battlelogs in Battlefield 4 ist die Verbindung von Mobilen Geräten, wie Smartphones oder Tablets, mit dem Spiel. So könnt ihr bereits auf dem Heimweg im Battlelog nachsehen, ob eure Freunde gerade online sind, deren Statistiken betrachten oder auch eure Waffenauswahl für die nächste Schlacht zusammenstellen. Zuhause angekommen genügt dann nur noch ein Klick und ihr könnt mit dem Zocken beginnen, so beschreibt Jesper Nielsen, Assistant Producer des Battlelogs, die Neuerungen. Auch ein Serverwechsel soll vom Handy oder Tablet aus möglich sein, ihr müsst also das laufende Spiel nicht einmal beenden, um auf einen anderen Server zu joinen.

 

 

 

Neue Karte

 

Kurze Zeit nach der Veröffentlichung des Battlelog-Videos tauchte ein Screenshot einer neuen, im Trailer verwendeten, Karte auf. Diese, in einem verschneiten Gebirge platzierte, Karte, welche Gotland heißt (bei genauerem Hinsehen im Trailer erkennbar), sieht optisch wie eine Rush-Mission aus, ist aber bei genauerer Betrachtung eine Conquest-Karte, da mehrere Flaggenpunkte auf dem Gelände verteilt sind. Von der Bauart ähnelt sie der “Operation Metro”-Karte, welche in Battlefield 3 zum Einsatz kam, scheint aber wesentlich größere Ausmaße zu haben.

 

Battlefield 4 Gotland

Die neue Battlefield 4 Karte “Gotland”

 

 

Update 30.07.:

Battlelog Screenshot verrät Premium Dienst

 Battlefield 4 Premium Dienst

 

Wie man in obigen Bild sehen kann, wird auch in Battlefield 4 wieder ein Premium Dienst angeboten. Offiziell wurde das noch nicht bestätigt und es liegen auch keine Aussagen vor, wie dieser Dienst aussieht, doch wird dieser ähnlich wie in Battlefield 3 sein.

 

 

Damit ihr auch in Zukunft keine Nachrichten aus der Hardware und Games-Welt verpasst, solltet ihr unsere Tweets auf Twitter oder Fan unserer Facebook-Seite werden! So werdet ihr stets auf dem aktuellen Stand sein. Natürlich verpasst ihr so auch keine Giveaway- oder Gewinnspielaktion mehr! Wir freuen uns über jeden Abonnent, Follower oder Fan!

 

 

Newsbild-Quelle: EA.com

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *