news32

Eines der wichtigsten Grundsteine für einen erfolgreichen Clan ist die Internetpräsenz. Und bei dieser kann man wirklich viel falsch machen. Ich bin nun mehr als ein Jahrzehnt im Internet unterwegs und war selber in vielen, verschiedenen Projekten. In dieser Zeit konnte ich immer wieder bemerken, wie schwer es ist, die perfekte Seite anzubieten. Während damals zum Beispiel der Hauptaugenmerk auf ein effektvolles Design und wenig Inhalt gelegt wurde, achtet man in der Web 2.0-Generation doch mehr auf Übersichtlichkeit und Usability (benutzerfreundliche Gestaltung). Nachdem wir uns also den Bereichen Finanzen und Konzepterstellung gewidmet haben, möchte ich im dritten Teil unserer Reihe über die Gestaltung und Erstellung der eigenen Internetpräsenz philosophieren.

 

Doch bevor wir “ans Eingemachte gehen”, müssen wir erst einmal nachdenken: Warum brauchen wir eine Webseite? Nun, die eigene Seite ist Aushängeschild des eigenen Projektes und gibt Auskunft über Mitgliederanzahl, Erfolgen und die Geschichte. Wo wir gerade bei der Geschichte sind, möchte ich betonen, dass dies eine der wichtigsten Unterseiten einer Clanseite sein sollte, leider findet man diese nur noch sehr selten. 

 

 

Bitte nicht schon wieder ein Freetemplate!

Webseitenerstellung – Kann ich beepworld nutzen?

 

 

Wie bereits angemerkt, ist die Internetpräsenz des Projektes das sogenannte Aushängeschild. Ganz wichtig ist, dass sich jedes Design von dem eines anderen Clan absetzt und frische sowie neue Ideen mit sich bringt. Ein Klon einer bereits bestehenden Webseite gilt gleich als Prädikat Kopie und sollte daher dringend umgangen werden. Viele Clans werden bei dem Thema Homepage auf die Fähigkeiten eines Gestalters zurückgreifen müssen, nur wenige haben diese Ressourcen im eigenen Team. Bei der Auswahl des Designers sollte man allerdings ein paar Gesichtspunkte beachten:

 

  • Hat der Designer ein eigenes Portfolio?
  • Achtet er auf gewisse Richtlinien bezüglich der Suchmaschinen-Optimierung und der Web 2.0-Maßstäbe?
  • Kann der Designer bereits vorhandene Referenzen vorweisen?
  • Ist das Preis-Leistungs-Verhältnis in Ordnung?
  • Kann / darf der Designer Rechnungen ausstellen ? Hat er ein Kleingewerbe?
  • Ist er zuverlässig ? Es ist nicht unverschämt, wenn man ältere Kunden von ihm anschreibt und diesbezüglich nachhakt.
  • Wäre er einverstanden, einen Geheimhaltungsvertrag zu unterschreiben? (NDA)

 

Natürlich sind das nur wenige Punkte, die man beachten kann. Jedoch sind es, zumindest im Bereich eSports und Gaming, die wohl wichtigsten. Sollte euer Designer diese Kriterien erfüllen können, habt ihr jemanden gefunden, der mit großer Wahrscheinlichkeit ein gutes Ergebnis abliefern wird und mit dem ihr ebenfalls zufrieden sein werdet. Doch eine weitere Frage ist, wo man solche Designer findet. Zur damaligen Zeit gab es wesentlich mehr Communitys und Portale, die das Thema Webdesign und Grafik angeboten haben. Heutzutage muss man sich ein wenig umschauen, möchte man den teuren (aber dennoch professionellen) Agenturen aus dem Weg gehen. Einige Boards und Foren bieten hier eventuell eine Plattform, wo man durchaus fündig werden kann:

 

 

Allerdings gibt es auch anspruchsvollere Portale, auf denen Referenzen von Designern ausgestellt werden, die durchaus einen bestimmten Geldbetrag für ihre Arbeit nehmen. Generell gilt, dass man bei der Homepage nicht sparen sollte, denn wenn diese erst einmal steht und auch wirklich ausgefeilt ist, muss sie vorerst nicht mehr verändert werden (natürlich muss sie weiterhin von den Projektleitern mit Content gefüllt werden). Somit wäre dies ein vorerst einmaliger Kapitalaufwand.

 

 

Hier dreht es sich jedoch hauptsächlich im allgemeine Digital- und Prindesign Portale, der Bereich eSports wird kaum behandelt, jedoch wird man dort sicher auf individuelle Aufträge eingehen.

 

 

Welche Funktionen muss ein Clanseite anbieten?

Webseitenerstellung – Ein Gästebuch muss her….. nicht!

 

 

Doch welche Kriterien muss eine Clanhomepage eigentlich erfüllen? Zwar bin ich immer noch der Meinung, dass jede Seite seine eigenen Ideen verwirklichen soll, gibt es Features, die jede aktuelle Clanhomepage nutzt. Diese möchte ich euch ebenfalls gerne auflisten und somit eine Art Checkliste für den Designer als auch den Auftraggeber (euch) bereitstellen. Auch diese Liste besteht aus persönlichen Impulsen, kann jederzeit gerne von euch erweitert werden. Hinterlasst dazu einfach ein Kommentar.

 

  • News (Immer aktuell über den Clan und der eSports-Szene)
  • Coverage-Abteilung (Interviews, Kolumnen, Artikel über bestimmte Themen)
  • Mitgliederübersicht (Wer ist im Clan und welches Spiel spielt er? Wer sitzt in der Projektleitung? Wichtig für Sponsoren!)
  • Ergebnisübersicht (Gegen welche Clans konnte man gewinnen? In welcher Liga wird gespielt?)
  • Community / Forum (Mitglieder können sich untereinander austauschen)
  • Downloadbereich (Configs der eigenen Spieler, wichtige Programme)
  • Übersicht der Sponsoren / Partner (Zwingend notwendig)
  • Soziale Anbindung (Facebook, Twitter und Co.)

 

Optional wird in der heutigen Zeit auch gerne genutzt…

 

  • Eine Streamingarea ( Übersicht der Mitglieder-Streams)
  • Ein Cup-System (Für interne als auch externe Turniere)
  • Serverauflistung
  • Galerie
  • Merchandise-Shop 

 

Viele Punkte, die man berücksichtigen sollte und somit sollte einem jedem auch klar werden, dass dem Designer und dem Entwickler viel Arbeit aufgebürgt wird. Eine Homepage-Gestaltung und Entwicklung kostet Geld und das sollte jedem klar sein, der kein Spaß-Projekt gründen möchte. Man muss also, möchte man auf die professionelle Ebene aufspringen, durchaus eine gewisse Menge an Kapital aufbringen. Im zweiten Teil wollen wir uns die Strukturierung und Platzierung der einzelnen Elemente eingehen und Beispiele an gelungenen Webseiten aufzeigen. 

 

 

Serie Clangründung

 

  1. Finanzplan –  Ich fühle mich alleine!
  2. Konzeptphase – Ohne Konzept, ohne mich!
  3. Nicht schon wieder ein Freetemplate! – Teil 1

 

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *