Microsoft

Regelmäßig treten große Konzerne und auch Staaten an Google, der größten Internet-Suchmaschine weltweit, heran, um bestimmte Websiten aus dem Google-Suchindex zu löschen, da diese gefährdende Medien enthalten oder Urheberrechtsverletzungen begehen, z.B indem sie kostenpflichtige Software illegal verbreiten. Auch der Softwaregigant Microsoft meldet Websiten bei Google. Allerdings ist ihnen dabei ein Fehler unterlaufen und sie hatten mehrerer ihrer Websiten, darunter microsoft.com, microsoftstore.com, zur Löschung aus dem Suchindex eingereicht. Initiiert wurde die Löschung von Microsoft Frankreich. Betroffen waren insgesamt sechs Links, welche alle auf Seiten verwiesen die mit microsoft.com oder microsoftstore.com verbunden waren.

 

Antrag auf Löschung von Microsoft Frankreich

 

Microsoft beantragt Löschung der eigenen Seiten

Der Antrag auf Löschung der Links.

 

Die Anträge zur Löschung werden nicht direkt von Microsoft gestellt, sondern von dem Unternehmen LeakID, welches solche Aufträge in Massen bekommt, aber diese ungeprüft und automatisiert an Google weiterleitet. Bei Google werden die Aufträge geprüft und die betreffenden Links gegebenenfalls gelöscht. Microsoft hat in der Vergangenheit schon mehrer falsche Löschanträge an Google gestellt. Unter anderem reichte der Software-Gigant Anträge zur Löschung von Seiten wie Wikipedia, die Seite der BBC oder Suchmaschinen wie Bing oder Google selbst ein. Google erhält, laut eigenen Angaben, bis zu 3,5 Millionen Anträge pro Woche. Rund drei Prozent dieser Anträge werden abgelehnt, wie im Falle der Microsoft-Anfrage.

 

 

Damit ihr auch in Zukunft keine Nachrichten aus der Hardware und Games-Welt verpasst, solltet ihr unsere Tweets auf Twitter oder Fan unserer Facebook-Seite werden! So werdet ihr stets auf dem aktuellen Stand sein. Natürlich verpasst ihr so auch keine Giveaway- oder Gewinnspielaktion mehr! Wir freuen uns über jeden Abonnent, Follower oder Fan!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *