Sapphire 7970

Hmpf. Schon wieder ein Spiel das ich nicht in “Ultra” Grafikeinstellungen spielen kann. Nach einer langen Zeit mit einer Grafikkarte mit ca. 200-Shader Prozessoren und wenig FPS habe ich mir nun eine neue Grafikkarte besorgt. Ich habe beim Kauf der Grafikkarte darauf geachtet, auf lange Zeit die bestmögliche Leistung für möglichst wenig Geld zu bekommen. Und das erfüllt die Grafikkarte allemal. Selbst wenn mir irgendwann die “Power” ausgeht, kann ich einfach über CrossFireX (SLI bei Nvidia) eine zweite dranhängen. So ist mir auch in Zukunft die beste Grafik sicher. Einzig auf die einzelnen Spezifikationen wie Stromverbrauch, Größe und PCI-Version sollte man achten, denn ohne den passenden PC, wird man auch mit dieser...

mumbinews

Der Sommer ist seit einigen Wochen da und lässt uns alle schwitzen. Jeder versucht sich auf irgendeine Art und Weise abzukühlen. Manche gehen schwimmen, andere in den Biergarten und die Arbeitenden bzw. die Zocker müssen schwitzen, denn im Büro ist vielleicht kein Platz, um dort einen großen Ventilator zu platzieren, der dann vielleicht noch Lärm verursacht. Auf dem Schreibtisch zuhause ist vielleicht etwas mehr Platz, aber bei zwei Bildschirmen, einer Maus, einer Tastatur und was sonst noch so alles auf der Tischplatte rumliegt, wird es auch hier etwas eng. Und einen lauten Ventilator kann man beim zocken auch nicht gebrauchen. Deswegen haben wir einen kleinen, platzsparenden USB Ventilator von Mumbi getestet und wollen...

Terraria

Terraria ist ein Spiel des Indie Genres, welches in Pixelgrafik gehalten wurde und damit an die “alten Zeiten” erinnert. Es ist liebevoll gestaltet, so dass es auf den ersten Blick ziemlich interessant wirkt. Ihr baut euch anfangs ein Haus und danach fängt man an nach Erzen in den Tiefen der Erde zu graben. Anschließend jagt ihr Monster, wie Skelette oder auch fliegende Augen, um letzten Endes noch mächtiger zu werden. Wenn man die ersten zehn Minuten im Spiel verbracht hat, bekommt man das Gefühl, eine zwei-dimensionale Minecraft Version gespielt zu haben. Da irrt ihr euch! In diesem Review werde ich euch zeigen, was dieses Spiel so interessant macht und auch von Minecraft unterscheidet.  ...

Magicka - Action-Adventure im Test

Magicka ist ein Action-Adventure, welches von acht fleißigen Studenten der Technischen Universität Luleå (Schweden) entwickelt wurde. Dadurch ließen sich die Käufer allerdings nicht abschrecken und kauften das Spiel in den ersten 2 Wochen mehr als 200.000 Mal. Das Spiel kann im Koop-Modus mit bis zu vier Spielern gespielt werden. Es gibt zusätzlich zum Hauptspiel eine ganze Reihe von kleinen und großen DLCs, welche entweder einzigartige Waffen, Zauberstäbe und Rüstungen hinzufügen oder brandneue Missionen, Gebiete oder auch Kampagnen freischalten. Magicka ist also ein vielfältiges Spiel, weshalb wir uns ausführlicher mit dem Action-Adventure beschäftigen wollten. Unter ,,weiterlesen” findet ihr ein ausführliches Review.   Story: Magicka verfolgt keine Story, aber es spielt auf Elemente...

Sniper: Ghost Warrior 2

“Ziel zum Abschuss freigegeben!” – “Roger!” Nun heißt es Ziel anvisieren, Luft anhalten und vorsichtig abdrücken. Triffst, ist alles in Ordnung und dein Team kann weiter vorrücken. Schießt du daneben, wird vielleicht der Alarm ausgelöst und die Operation ist gelaufen, vielleicht gerät dein Team dadurch auch in ernsthafte Schwierigkeiten. Es liegen also nur Zentimeter zwischen Erfolg und Misserfolg und es liegt in deinen Händen. Du bist zwar über einen Kilometer vom direkten Spektakel entfernt, aber deine Kameraden sind mittendrin und müssen auf dich zählen können. So fühlt sich der Spieler im neuen Sniper: Ghost Warrior 2, dem einzigen Ego-Shooter, der aus der Sicht eines Scharfschützen spielt.   Story Die Story...