Google stellt neues Nexus 7 vor

Am Mittwoch stellte Google das neue Nexus 7 vor. Es soll am 30. Juli erscheinen, mit Android 4.3 arbeiten und zu einem „kleinen“ Preis erhältlich sein. Laut Google-Chef Sundar Pichai ist das neue Nexus 7 die Antwort auf den stark wachsenden Tablet-Markt. 2013 sollen insgesamt fast 225 Millionen Tablets verkauft werden. Damit wäre der Absatz von Tablets größer als der von „normalen“ PCs. Derzeit laufen 70 Millionen Tablets mit Android, das ist jedes zweite, und stieg damit, im Vergleich zu Anfang 2012, um 60 Millionen Stück. Auch der Absatz von Android Apps im Google Play Store ist stark angestiegen, wie Pichai vermerkt. Vor einem Jahr seien rund 20 Milliarden Apps heruntergeladen worden. Diese Zahl hat sich mittlerweile ver-2,5-facht und ist somit auf 50 Milliarden heruntergeladene Apps gestiegen. In der selben Zeit hat sich die Zahl der verfügbaren Apps von 500.000 im Sommer 2012 auf über 1.000.000 mehr als verdoppelt.

 

Details des neuen Nexus 7:

 

Das 7,02 Zoll große Tablet ist im Vergleich zum Vorgänger 1,8mm dünner, 50 Gramm leichter und insgesamt 6mm schmaler (2,75mm zwischen Rand und Display wurden auf den Seiten weggenommen). Durch die Veränderungen sei das Tablet handlicher und passe so leichter in eine Tasche. Auch die Rückseite wurde verändert und ist nun edler gestaltet.

 

Nexus 7 (2012) und das neue Nexus 7

Links: Nexus 7 (2012), Rechts: Das neue Nexus 7

 

Die wohl größte Neuerung des Google-Tablets ist die verbesserte Auflösung. So wurde im neuen Nexus 7 ein Full-HD-Display verbaut und zeigt nun 1920×1200 Pixel an, das ergibt eine Pixeldichte von 323 ppi (Pixel per Inch).

Zum Vergleich: Der Vorgänger konnte nur 1280×800 Pixel anzeigen, was 216 ppi entspricht. Das aktuelle iPad mit Retina-Display zeigt 2048×1536 Pixel auf dem 9,7-Zoll großen Display an und hat somit 264 ppi.

Das angezeigte Farbspektrum wurde um 30 Prozent vergrößert und Videos und Musik können nun mit zwei Lautsprechern auf jeder Seite in Stereo angehört werden, wobei die aktuellste virtuelle Surround-Technologie von Fraunhofer zum Einsatz kommt und somit ein 5.1-Sound angeboten werden soll. Die Frontkamera schießt Bilder mit 1,2 Megapixel, während die Rückseitenkamera 5 Megapixel bietet und Videos mit 1080p drehen kann.

Der Prozessor im neuen Nexus 7 ist der Snapdragon S4 Pro von Qualcomm, welcher auf 1,5 GHz getaktet ist. Der Arbeitsspeicher wurde von 1 GB auf 2 GB aufgestockt.

Außerdem bietet das Tablet Dual-Band Wi-Fi (802.11 a/b/g/n), Bluetooth 4.0, 4G LTE optional in den USA, einen HDMI-Ausgang, NFC und Kabelloses Aufladen. Die Akkulaufzeit soll für bis zu 9 Stunden HD-Videos und 10 Stunden surfen ausreichen.

 

Erstes Gerät mit Android 4.3:

 

Das neue Google-Tablet wird das erste Gerät mit Android 4.3 sein, die neue Version von Jelly Bean. Neuerungen in dieser Version sind zum Beispiel, „Restricted Profiles“, Bluetooth Smart, OpenGL ES 3.0 Unterstützung oder neue DRM-APIs. Restricted Profiles erlaubt dem Admin Inhalte und bestimmte Apps auf anderen Konten zu sperren, was für den Jugendschutz in Haushalten mit Kindern gut geeignet ist. Bluetooth Smart ist vor allem für Fitness-Gadgets wichtig, die nur eine sparsame Übertragung von Daten unterstützen. OpenGL ES 3.0 ermöglicht eine bessere Auflösung von Spielen und DRM-APIs erlauben einen besseren Kopierschutz bestimmter Daten.

Außerdem soll ein schnelleres User-Switching, eine einfachere Text-Eingabe, Bluetooth AVRCP und neue Sprachen, wie Hindi, Swahili oder Zulu, unterstützt werden.

 

Kampfpreise:

 

Das neue Nexus 7 wird in den USA in drei Varianten zur Verfügung stehen:

  • Nexus 7 mit 16 GB Wi-Fi: 229 US-Dollar
  • Nexus 7 mit 32 GB Wi-Fi: 269 US-Dollar
  • Nexus 7 mit 32 GB LTE: 349 US-Dollar

 

Ab dem 30. Juli werden die beiden Wi-Fi Modelle in den USA im Handel erhältlich sein, der Verkauf in anderen Ländern, auch in Deutschland, ist geplant, aber Google nennt noch keinen konkreten Termin.

 

 

 

Damit ihr auch in Zukunft keine Nachrichten aus der Hardware und Games-Welt verpasst, solltet ihr unsere Tweets auf Twitter oder Fan unserer Facebook-Seite werden! So werdet ihr stets auf dem aktuellen Stand sein. Natürlich verpasst ihr so auch keine Giveaway- oder Gewinnspielaktion mehr! Wir freuen uns über jeden Abonnent, Follower oder Fan!

 

 

© Bild: pcwelt.de

© Newsbild: dvice.com

2 Kommentare zu Google stellt neues Nexus 7 vor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.