gez

GEZ. Schon GEZahlt? Viele werden diesen Spruch kennen, doch keiner mag ihn. Oder zumindest die Leute hinter dieser Aussage nicht. Denn die Gebühreneinzugszentrale, kurz GEZ, treibt monatlich die Rundfunkgebühr für die öffentlich-rechtlichen TV-Sender ein. Eine, mittlerweile, Ex-NDR Mitarbeiterin machte neben ihrem Hauptberuf noch ihren Doktortitel und kommt in ihrer Dissertation zu dem Schluss, dass die Rundfunkgebühren verfassungswidrig sind und die GEZ schon immer war. Diese Abgabe sei eine “Zwecksteuer”, also eine Steuer, die einem bestimmten Zweck zukommt, und die Gleichbehandlung sei nicht gewahrt.

In ihrer Doktorarbeit, mit dem Namen “Reform der Rundfunkfinanzierung in Deutschland”, belastet Dr. Anna Terschüren auch ARD und ZDF, denn diese würden nicht mehr im Interesse des Zuschauers arbeiten, sondern auf Druck der Werbeindustrie, die neue Kunden ködern möchte. Das verstößt gegen den so genannten öffentlich-rechtlichen Programmauftrag.

 

Doktorarbeit von Gericht anerkannt

 

Die Doktorarbeit von Dr. Terschüren wurde sogar von einem Gericht als wichtiges Dokument, im Verfahren von Rossmann und Sixt gegen die neuen TV-Gebühren, anerkannt.

Die Sender versuchen natürlich dieses Thema totzuschweigen, denn ohne diese Gebühren würde ein Großteil der Einnahmen fehlen. Der NDR geht sogar so weit, dass eine Aussage getätigt wurde, dass in der Doktorarbeit, die mit “summa cum laude”, also der Bestnote, ausgezeichnet wurde, keine neuen Informationen seien. Eine ganz klare Falschaussage, die der Sender, ohne einen Blick in die Doktorarbeit zu werfen, tätigte. Ein solches Vorgehen sei aber an der Tagesordnung von staatlichen Sendern.

 

Ein Tipp von Dr. Anna Terschüren: Die bereits getätigten GEZ-Gebühren zurückfordern und die demnächst anfallenden nicht mehr bezahlen.

 

 

 

Damit ihr auch in Zukunft keine Nachrichten aus der Hardware und Games-Welt verpasst, solltet ihr unsere Tweets auf Twitter oder Fan unserer Facebook-Seite werden! So werdet ihr stets auf dem aktuellen Stand sein. Natürlich verpasst ihr so auch keine Giveaway- oder Gewinnspielaktion mehr! Wir freuen uns über jeden Abonnent, Follower oder Fan!

© Newsbild: digitaljournal.zib21.com

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *