xboxlivetb

Gestern startete Microsoft das neue Xbox Live. Nun sollen die Benutzer von Xbox Live Spiele nicht mehr mit Microsoft Points, sondern direkt mit echtem Geld bezahlen, was mehr Übersicht für den Verbraucher bringen soll. Die verbliebenen Microsoft Points werden in eine Belohnungs-Währung umgetauscht, die man bisher nur durch Bestätigung oder Verlängerung der Xbox Live Gold Mitgliedschaft erhalten hat. Mit dem neuen Xbox Live kann man diese Währung auch anders verdienen. Zum Beispiel durch ein erstmaliges Spielen eines bestimmten Games, durch freischalten von Errungenschaften oder einfach nur durch eine bestimmte Anzahl an Spielstunden. Ihr könnt euch auch Punkte dadurch “erspielen”, indem ihr an Umfragen teilnehmt oder euren ersten Einkauf im Xbox Store macht. Die Menge der Punkte hängt von der Schwierigkeit der gestellten Aufgabe ab. So gibt es für eine Teilnahme an einer Umfrage “nur” 250 Punkte. Für das erstmalige Spielen oder anwerben eines Freundes gibt es hingegen schon 1000 Punkte. Bei einer Verlängerung der Xbox Live Gold Mitgliedschaft könnt ihr bis zu 3000 Punkte bekommen. Die erhaschten Punkte werden euch dann jeweils zum 15. oder 30. eines Monates gutgeschrieben, ihr könnt den Zeitpunkt aber auch selbst in den Optionen ändern.

 

Hier die Grafik von Microsoft zum neuen Belohnungssystem:

 

Neues Xbox Live Belohnungssystem

Das neue Xbox Live Belohnungssystem

 

Wenn ihr dann mindestens 5000 Punkte gesammelt habt, werden diese in die jeweilige Landeswährung umgetauscht, in Deutschland also in Euro. Mit diesem Geld könnt ihr dann im Xbox Store neue Spiele kaufen und mit diesen dann wieder Punkte verdienen. Ihr werdet also immer wieder neue Spiele, nur durch das Spielen älterer Spiele, kaufen können.

 

 

 

Damit ihr auch in Zukunft keine Nachrichten aus der Hardware und Games-Welt verpasst, solltet ihr unsere Tweets auf Twitter oder Fan unserer Facebook-Seite werden! So werdet ihr stets auf dem aktuellen Stand sein. Natürlich verpasst ihr so auch keine Giveaway- oder Gewinnspielaktion mehr! Wir freuen uns über jeden Abonnent, Follower oder Fan!

© Newsbild: Amazon.com

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *