0.0 00 Terraria ist ein Spiel des Indie Genres, welches in Pixelgrafik gehalten wurde und damit an die „alten Zeiten“ erinnert. Es ist liebevoll gestaltet, so dass es auf den ersten Blick ziemlich interessant wirkt. Ihr baut euch anfangs ein Haus und danach fängt man an nach Erzen in den Tiefen der Erde zu graben. Anschließend jagt ihr Monster, wie Skelette oder auch fliegende Augen, um letzten Endes noch mächtiger zu werden. Wenn man die ersten zehn Minuten im Spiel verbracht hat, bekommt man das Gefühl, eine zwei-dimensionale Minecraft Version gespielt zu haben. Da irrt ihr euch! In diesem Review werde ich euch zeigen, was dieses Spiel so interessant macht und auch von Minecraft...